top of page

Bardic Filk-Circle

Spontaner Programmpunkt

Wann und wo wird direkt vor Ort entschieden

Moderation: Daniela von Sagensang

Machst du eigene Musik über Fantasy, SciFi, Animes oder anderen nerdigen Kram oder willst du sowas hören?

Dann komm zum Bardic Filk-Circle!

 

Filk ist "ein Sammelsurium an geekiger, fantasievoller Musik", das seinen Ursprung im Folk hat.  Selbstgeschriebene oder im Internet gefundene Lieder, solo oder oft mit Gitarre vorgetragen, zum zuhören oder mitsingen, ohne Trennung zwischen Leuten die musizieren und Leuten die zuhören.

Es geht reihum im Bardic Circle nach der einfachen Regel "Pass, Pick or Play":

  • Pass: Du gibst weiter. Niemand muss etwas tun, ihr könnt einfach nur dabei sein und zuhören.

  • Pick: Du wünschst dir etwas. Entweder ein bestimmte Lied oder ein Thema - und die Musikusse im Circle schauen, ob sie den Wunsch erfüllen können.

  • Play: Du spielst etwas für den Circle.

 

 

Wir freuen uns auf euch!

Zur Moderation:

Daniela Festi macht seit über 30 Jahren Filk, weiß aber

erst seit 2012, dass das so heißt. Mit der Band "Effiziente

Algorithmen" und dem "Chor Dump" nahm sie die

Informatik auf die Schippe, tourte mit "Totally Indifferent"

durch das StarWars- LARP-Universum und widmete auch

der USS Ecliptic und ihrer verrückten Crew das eine oder

andere Lied. Ihr aktuelles Projekt heißt "Sagensang", neue

Lieder über alte Zeiten, für Lagerfeuer und Bardenabende.

Hier bedient sie sich schamlos bei historischen Vorlagen,

Mythen und Archetypen und vertont das ganze immer

knapp an der Kitschgrenze vorbei (YMMV).

Sie war 2015 Ehrengast bei dem Deutschen Frühlingsfest

der Filksmusik und durfte 2020 als Interfilk-Gast zur

Conflikt nach Seattle reisen. Gerne erzählt sie auch über

ihre Erfahrungen in der deutschen und internationalen

Filk-Community, wenn sie danach gefragt wird.

2023-filkcontinental (1).jpg
bottom of page